2018-11-12

Scheidt & Bachmann wächst auch in der Slowakei

Neue Fertigungshalle in Bytča

 

Die Gesellschaft Scheidt & Bachmann Slovensko hat im Oktober mit dem Bau einer neuen Fertigungshalle im Industriepark in Bytča begonnen. An der feierlichen Baueröffnungszeremonie nahmen unter anderen Gästen auch Dipl.-Ing. Erika Jurinová, Vorsitzende der Selbstverwaltungsregion Žilina, Dipl.-Ing. Miroslav Minarčík, Oberbürgermeister der Stadt Bytča, Gerhard Manderla, Konsul der Deutschen Botschaft in Bratislava sowie die Geschäftsführer der Gesellschaft Scheidt & Bachmann Slovensko – Dipl.-Ing. Róbert Kulla, Dipl.-Ing. Ján Krúpa und Dr. Peter Lazar, der gleichzeitig auch das Amt des Honorarkonsuls der Bundesrepublik Deutschland in der Slowakischen Republik bekleidet, teil.

Auf einer Fläche von 9.000 m2 entsteht eine moderne Halle und weitere 2.500 m2 umfassen Büroflächen und soziale Einrichtungen für 450 Mitarbeiter. "Das Unternehmen reagiert auf das gestiegene Interesse insbesondere seitens ausländischer Kunden an Transportlösungen und auf die Zufriedenheit der Muttergesellschaft Scheidt & Bachmann GmbH mit der hohen Qualität von Produkten, die in der Slowakei hergestellt werden", erklärt der für die Produktion verantwortliche Geschäftsführer von Scheidt & Bachmann Slovensko Dr. Peter Lazar und fügt hinzu: "Gleichzeitig möchten wir unsere Zusammenarbeit mit Mittelschulen im Rahmen der dualen Ausbildung auch mittels der neuen Fertigungshalle noch weiter intensivieren."

Der voraussichtliche Fertigstellungstermin der Produktionshalle wurde auf Dezember 2019 festgelegt. Anschließend werden die gesamten Produktions- und Qualitätsabteilungen vom Hauptsitz des Unternehmens in der Priemyselná Straße in Žilina auf das neu errichtete Gelände in Bytča umgesiedelt. Das Unternehmen geht davon aus, dass sich die Zahl seiner Mitarbeiter innerhalb von 3 Jahren von derzeit 700 auf 1.000 erhöhen wird. In Bytča werden neue Arbeitsplätze geschaffen, insbesondere in den Bereichen Technik und Elektrotechnik.

 

Scheidt & Bachmann Slovensko ist eine Tochtergesellschaft der deutschen Scheidt & Bachmann GmbH, die 1872 in Mönchengladbach gegründet wurde und heute von der 5. Gründergeneration geleitet wird. In der Welt bekannt wurde sie durch ihre Transportsysteme, die sie entwirft, entwickelt, produziert, in Betrieb nimmt und dazu auch Service anbietet. In ihrem Portfolio findet man Systeme für Parkplätze oder Freizeitzentren, Fahrgastausrüstungssysteme, Tankstellensysteme und Sicherheitssysteme für den Schienenverkehr. Weitere Informationen finden Sie unter: www.scheidt-bachmann.sk.

 

 

Bild:

An der feierlichen Baueröffnungszeremonie der neuen Fertigungshalle der Gesellschaftin Bytča nahmen teil:

(v.l.) Ing. Ján Krúpa, General Manager Scheidt & Bachmann Slovensko, Gerhard Manderla, Konsul der Deutschen Botschaft, Ing. Peter Weber, Vizevorsitzender ŽSK, Dr. Peter Lazar, General Manager Scheidt & Bachmann Slovensko, Ing. Erika Jurinová, Vorsitzende of ŽSK, Ing. Miroslav Minarčík, Bürgermeister von Bytča , Ing. Róbert Kulla, General Manager Scheidt & Bachmann Slovensko, Ing. Miriam Šuteková, ŽSK, Bc. Igor Ivaničko, Verkaufsleiter HANT BA, a.s.

 Foto: Scheidt & Bachmann