2019-08-29

Slowakei gedenkt und feiert

Jahrestag des slowakischen Nationalaufstandes

Feiertag und Feiern in allen Orten der Slowakei: zum 75. mal jährt sich der Slowakische Nationalaufstand.

 

Slowakischer Nationalaufstand (slowakischSlovenské národné povstanie, kurz SNP) ist die Bezeichnung für eine vom slowakischen Widerstand organisierte militärische Erhebung gegen die ab dem 29. August 1944 beginnende Okkupation der Slowakei durch die deutsche Wehrmacht sowie gegen das slowakische Kollaborationsregime der Ludaken unter Jozef Tiso. Getragen von Teilen der slowakischen Armee lag das Hauptgebiet des Aufstands in der Mittelslowakei, mit der Stadt Banská Bystrica als Zentrum. Der Slowakische Nationalaufstand war neben dem Warschauer Aufstand die größte Erhebung gegen das nationalsozialistischeHerrschaftssystem und seine Verbündeten in Ostmitteleuropa.

Die aufständischen slowakischen Armeeteile (offiziell „1. tschechoslowakische Armee in der Slowakei“) standen unter dem Oberbefehl einer Militärzentrale des oppositionellen Slowakischen Nationalrats, der mit der tschechoslowakischen Exilregierung in London in Verbindung stand. Unterstützt wurde der Aufstand zusätzlich durch sowjetische und slowakische Partisaneneinheiten und Freiwillige aus 30 verschiedenen Nationen. Der Aufstand dauerte bis zum 28. Oktober 1944, als die militärische Führung der Aufständischen nach dem Fall von Banská Bystrica den offenen Kampf gegen die Wehrmacht aufgab und zum reinen Partisanenkampfüberging, den sie bis zur Befreiung der Slowakei durch die Rote Armee im April 1945 fortsetzte.

Nach der Machtergreifung der Kommunisten in der Tschechoslowakei 1948 wurde der Slowakische Nationalaufstand von diesen stark ideologisiert und ihr Anteil am Aufstand von der offiziellen tschechoslowakischen Geschichtsschreibung überbewertet. Der bürgerliche Widerstand dagegen, deren Vertreter nach 1948 von der kommunistischen Führung verfolgt wurden, erfuhr eine Vernachlässigung. Mit der Wende 1989 setzte in der Slowakei ein Prozess der Neubewertung des Nationalaufstands ein. (wikipedia)

 

Sehr anschaulich werden Ereignis und Hintergründe auch bei unseren Freunden vom Slovak Spektator geschildert: https://spectator.sme.sk/c/22200428/history-class-the-snp-explained-in-less-than-30-minutes.html?utm_source=newsletter&utm_medium=email&utm_campaign=slovakspectatordaily

 

 

Bild:

Denkmal von Jozef Jankovič in Banská Bystrica

Foto: Peter Zeli Bodružalský