2019-07-01

Kuciak in Washingtoner Memorial

54 Journalisten im Vorjahr getötet

 

Der im Vorjahr ermordete Journalist Ján Kuciak hat nun im Journalists Memorial im Washingtoner „Newseum“ einen Erinnerungseintrag bekommen. Der Aufdecker wurde, gemeinsam mit seiner Partnerin, Martina Kušnírová, im Februar 2018 Opfer von Auftragsmördern.

Das Museum erinnert an getötete Reporter, Fotografen und TV- und Fernsehleute.

Derzeit sind 2.323 Opfer seit 1837 namentlich dem Newseum bekannt, allein im vergangenen Jahr wurden 54 getötet, 34 davon waren Mordopfer.

https://www.newseum.org

 

Foto:

Die Fassade des Newseum in Washington

Bild: Maria Bryk/Newseum