2019-05-13

Höhere EU-Wahlbeteiligung erhofft

Bis zu 39 Prozent könnten diesmal wählen gehen

Die Beteiligung an der Europawahl am 25. Mai könnte höher als bei den vergangenen Wahlgängen sein. Immerhin wollen mehr als 20 Prozent der SlowakInnen auf jeden Fall ihre Stimme abgeben, wie das „Eurobarometer“ untersuchte.

Weitere 19 Prozent wollen “vielleicht” an der Wahl zum Europäischen Parlament teilnehmen. So könnten immerhin insgesamt 39 Prozent der Wahlberechtigten an den Urnen zu erwarten sein, wie Dionýz Hochel, geschäftsführender Vorsitzender des Informationsbüros des Europäischen Parlaments in der Slowakei, hofft.

Bei der vergangenen EU-Wahl waren es bloß knapp über 13 Prozent, die zu den Wahllokalen gegangen waren.