2019-03-27

Offener Tisch in Kittsee

Grenzraum oder Klein-Europa

Grenzraum oder Europa im Kleinen?

 

Der „Offene Tisch“ lädt in Hinblick auf die kommende EU- Wahl zu einem

Gespräch über die Situation diesseits und jenseits der ehemaligen

Grenze zwischen der Slowakei und Österreich ein.

 

Als Gast wird der Journalist der Süddeutschen Zeitung Tobias Zick

teilnehmen. Er recherchiert dieser Tage in Kittsee, um sich ein Bild über

die Stimmungslage zu machen: ist Kittsee die kleine Welt, in der die

große ihre Probe hält?

 

Ist die Grenze nach 30 Jahren noch im Kopf der Menschen oder fühlen

wir uns bereits als Europäer? Wie ist die allgemeine Stimmungslage?

Welche erfreulichen und welche negativen Entwicklungen gibt es zu

beobachten?

 

Alle damit in Zusammenhang stehenden Fragen werden von den

Teilnehmer/innen diskutiert, Eingangsstatements von zugewanderten

und alteingesessenen Kittseern und Kittseerinnen werden den Abend

 

Das Gespräch wird von Helmut Wallmann moderiert.  

 

Zeit Donnerstag, 28. März 2019, 20:00 Uhr

Ort Kittsee, Gasthaus Leban, U. Hauptstraße 41

 

 

Die Veranstaltung wird vom „Offenen Tisch“ gemeinsam mit dem Kulturverein „KUKUK“

durchgeführt.

 

 

 

www.gasthaus-leban.at  

Josef Leban jun. & Helmut Wallmann  

 

Tobias Zick, Jahrgang 1977, ist seit Anfang 2013 der Afrika-Korrespondent der Süddeutschen Zeitung. 

Nach der Henri-Nannen-Schule hatte er das Hamburger Plan-17-Büro mitgegründet, arbeitete in Entwicklungsredaktionen für Gruner+Jahr und die Frankfurter Rundschau und schrieb Reportagen für Stern, Geo, Geo Saison, Neon, Brand Eins, NZZ Folio, Mare, GQ, Tagesspiegel u.a. 

Bild: Tobias Zick

Foto: Plan 17