2019-04-05

Pannonien: neues Buch von H.P. Graner

Vorstellung im Slowakischen Institut Wien

Einladung zur Buchpräsentation

 

Hans Peter Graner: „Pannonien. Schmelztiegel der Kulturen“

Seifertverlag, Wien 2018

 

am Mittwoch, 10. April, um 18.30 Uhr

im Slowakischen Institut, Wipplingerstr. 24-26, 1010 Wien

 

In über 270 faszinierenden Farbbildern spiegelt das Buch Kultur, Landschaft und Brauchtum in den endlosen Ebenen des Karpatenbodens wider: Die historischen und sozialen Gemeinsamkeiten Pannoniens lassen sich in Österreich, Ungarn, der Slowakei, Slowenien, Kroatien und Serbien heute noch finden. Zeitzeugenberichte veranschaulichen die zahlreichen historischen Umbrüche lebendig und authentisch, die dieser Raum im vergangenen Jahrhundert erlebt hat.

Abgerundet wird das Werk durch einen inhaltlichen Überblick in ungarischer, slowakischer, slowenischer, kroatischer und serbischer Sprache sowie einen Serviceteil mit Sehenswürdigkeiten, Nationalpark- und Naturparkinformationen sowie Erlebnisangeboten.

 

Hans Peter Graner (geb. 1961 in Wiener Neustadt, Niederösterreich) ist Träger des Niederösterreichischen Umweltpreises und Vorsitzender des Wiener Nationalparkbeirates im Nationalpark Donau-Auen, Nationalparkbeauftragter der Naturfreunde Österreich und Autor des Bild-Text-Bandes Fließende Grenzen in CENTROPE. Das „grüne Herz“ Mitteleuropas im Seifertverlag. Zahlreiche Veröffentlichungen in Fachzeitschriften und Magazinen. Hans Peter Graner lebt in Wiener Neustadt.

 

Slowakisches Institut Wipplingerstr. 24-26 1010 Wien 

www.mzv.sk/sivieden https://www.facebook.com/SlowakischesInstitutInWien

 

Foto: Ausschnitt des Covers, Seifertverlag