2018-09-06

Österreich Institut erweitert Angebot

Wirtschaftsdeutsch sehr gefragt

Wirtschaftsdeutsch maßgeschneidert

Österreich Institut baut Angebot für Investoren und ihre Mitarbeiter zum Herbst kräftig aus

 

Mitarbeiter mit Deutschkenntnissen sind bei Auslandsinvestoren immer begehrter. Das wurde zuletzt Anfang Juli beim Deutsch-Kongress in Ružomberok deutlich. Deshalb hat das Österreich Institut (ÖI) in Bratislava, seit Jahren Spitzenanbieter für Unternehmen in der Slowakei, sein Angebot für Firmen und ihre Beschäftigten noch einmal deutlich erweitert.

 

In nur drei Wochen sind Teilnehmer der "sprint"-Kurse fit auf den Anfängerniveaus A1 und A2. Im Anschluss daran erwerben sie das international anerkannte Österreichische Sprachdiplom Deutsch (ÖSD). "sprint" ist ein einzigartiges Angebot des ÖI, bei dem die Kunden an fünf Vormittagen pro Woche in jeweils 90 Minuten höchst effektiv die Grundlagen der deutschen Sprache erlernen.

 

Ganz auf den Bedarf von Kunden auch aus verschiedensten Branchen abgestimmt sind die Kurse, bei denen die ÖI-Lektoren direkt in den Unternehmen zum Einsatz kommen. Nicht zuletzt dank umfassender Schulung zu allen aktuellen Erkenntnissen zur Vermittlung von Deutsch als Fremdsprache sind sie stets souveräne und professionelle Ansprechpartner. Dabei ist es ganz gleich, ob es um die Vermittlung allgemeiner Sprachkenntnisse, Business-Deutsch, das Rüstzeug für besondere Herausforderungen wie Headhunting und Helpdesk-Service oder eine verlässliche Rückmeldung zum Erlernten geht.

 

Ein besonders attraktives Angebot für alle, die bei hiesigen Unternehmen mit Deutschbezug oder in den DACH-Staaten Deutschland, Österreich, Schweiz und Liechtenstein tätig werden wollen, stellen die Wochenendseminare zur Vorbereitung auf Bewerbungsgespräche ab der Sprachstufe B1 dar. Hier kommen wichtige Themen wie die effektive Vorabinformation über Unternehmen, gängige Fragen an Bewerber und ein überzeugendes Auftreten beim potenziellen Arbeitgeber zur Sprache.

 

"Allen im ÖI-Team liegt die anspruchsvolle wie lebendige Vermittlung der deutschen Sprache besonders am Herzen", betont Institutsleiterin Jana Homolová. Das ist gerade bei den Kinder- und Jugendkursen zu spüren, wo Deutsch anders als in der Schule mit spannenden Spielen und altersgerechter Konversation dauerhaft den Weg in die Köpfe findet.

 

Das ausführliche Kursprogramm für Herbst und Winter lässt sich unter www.oei.sk abrufen.

 

Illustration: Österreich Institut