2018-03-03

Kilometermacher mit Sinn

Österreichisches Busunternehmen sorgt für Kultur und Völkerverständigung

Wenn sich acht Räder in eine Richtung drehen, ist das noch lange kein Autobus. Und wenn ein Autobus irgendwo hinfährt, muss das auch noch keinen tieferen Sinn ergeben. Anders bei Wilhelm Böhm, Geschäftsführer des Reisebüros und Busunternehmens Elite Tours.

 

Bei ihm ist jeder Kilometer überlegt und wohl organisiert, denn es geht in den allermeisten Fällen zu einem kulturellen Gustostück, und das schon seit mehreren Jahrzehnten. Vor mehr als 25 Jahren, kurz nach dem Öffnen der Grenze, begann der damals schon sehr mutige Unternehmer, Fahrten in die Oper nach Bratislava zu organisieren. Anfangs ein Wagnis – keiner wusste, wie das bei den österreichischen Gästen ankommen würde. Nun, die Opernfahrten wurden ein Hit. In den Anfängen der günstigen Preise, später der werkgetreuen Aufführungen wegen. Heute auch wegen der sehr eigenständigen und hochwertigen Opern- und Ballettereignisse, die das Slowakische National Theater (SND) bietet.

 Lesen Sie den ganzen Artikel: im Blatt (Bestellungen unter verlag@pressburger.eu) oder am Bildschirm. Die Pressburger Zeitung in elektronischen Kiosken: Deutschland. https://www.united-kiosk.de/pressburger+zeitung-ebinr_2106883.html oder Österreich: https://www.kiosk.at/kiosk/detail.action?chosenMenu=ZTG_KAT_2&sourceToken=PRESSBURZTG oder in der Schweiz: https://magazin-abonnieren.ch/pressburger-zeitung.html

 

Foto:

 

Keine leeren Kilometer: Kultur und Sport mit Wilhelm Böhm und Tochter Klara.