2017-12-07

Weihnachts-Straßenbahn fährt wieder durch Bratislava

In den Straßen des Stadtzentrums in Bratislava verkehrt bereits zum siebten Mal die historische Weihnachts-Straßenbahn. Die Fahrten sind schon eine Tradition, die nicht nur bei den Bewohnern, sondern auch Touristen beliebt ist. Diesmal verwandelte sich die Straßenbahn in ein Lebkuchenhaus.

Die Oldtimer-Bahn dreht heuer seit dem 6. Dezember ihre Runden durch das vorweihnachtliche Bratislava und lädt zum kostenlosen Mitfahren ein. Die Fahrgäste können ihre Dienste auf der Strecke zwischen dem historischen Gebäude des Slowakischen Nationaltheaters und der Vazovova Straße bis zum 30. Dezember nutzen.

Dieses Jahr rollt eine T6A5 aus dem Jahr 1991 über die Schienen, die im Geist des Märchens Hänsel und Gretel geschmückt ist. Die diesjährige Neuheit ist eine spezielle Märchen-Haltestelle vor dem historischen Gebäude des Nationaltheaters. Auf der ersten Fahrt begleiteten die Fahrgäste auch der Nikolaus und eine Hexe. Die Kinder brauchten jedoch keine Angst zu haben – wenn sie brav waren, bekamen sie von der Hexe kleine Geschenke.

 

Die Straßenbahn fährt täglich von 16 bis 20 Uhr – außer am 24. und 25. Dezember. Auch der Interieur ist als ein Lebkuchenhaus eingerichtet und auch traditionelle Weihnachtslieder fehlen nicht. Währen der Fahrt kann man von den Schaffnern etwas über die Geschichte des Stadtverkehrs erfahren.

 

Quelle: Hlavné mesto SR Bratislava, Foto: Marek Velček