2017-11-18

Hauptverkehrsachsen in Bratislava sollen bis 2021 repariert werden

Die slowakische Hauptstadt hat die Konzeption der Straßenreparaturen fertig. Das Ziel ist es, bis 2021 alle neun Hauptverkehrsachsen und drei Verbindungstraßen zwischen ihnen zu reparieren. Gebaut wird aktuell auf einer von ihnen – der Straße Panónska cesta.

Der Oberbürgermeister von Bratislava Ivo Nesrovnal informierte: „Für die Umsetzung der Konzeption wurden Finanzmittel in einer Höhe von 10 Millionen Euro jährlich bereitgestellt. Bei den Reparaturen handelt es sich um eine komplexe Renovierung von Straßen. Ein Bestandteil des Projektes ist ebenso der Bau von barrierefreien Fußgängerübergängen und sicheren Bushaltestellen.“

Zurzeit wird eine der wichtigsten und am meisten belasteten Straßen von Bratislava repariert - und zwar Panónska cesta im Stadtteil Petržalka. 2018 sollen die Bauarbeiten auf Dolnozemská, Bajkalská und Račianska Straße beginnen.

In den letzten zwei Jahren wurden in Bratislava 100 Kilometer Wege renoviert. Über alle Reparaturen erfahren die Autofahrer auf der Webseite der Stadt, auf sozialen Netzwerken sowie über die Rundfunksendungen Stela servis und Zelená vlna.

 

Quelle: Hlavné mesto SR Bratislava, Foto: Marek Velček