2017-10-10

55 E-Tankstellen für Bratislava

Dank des internationalen Projektes URBAN-E wird Bratislava über ein Netz von Elektrotankstellen verfügen. An dem Projekt beteiligt sich die slowakische Hauptstadt mit dem Energieversorger Západoslovenská energetika und dem Kurierdienst GO4.

Das Ziel des Projektes ist es, die Ausbreitung der Infrastruktur für die Elektromobilität in Europa zu unterstützen. Bis zum Ende 2020 soll in den Hauptstädten Ljubljana, Zagreb und Bratislava ein Netz von 167 Stromtankstellen errichtet werden, davon 55 E-Tankstellen sollen in Bratislava zur Verfügung stehen. Die Elektromobilität soll in großen europäischen Städten an andere Verkehrsarten anknüpfen und zur Senkung der CO2-Emissionen beitragen. Das Budget des Projektes beläuft sich auf 4,5 Millionen Euro, wobei mit 3,8 Millionen Förderung die Europäische Kommission beiträgt. Der Hauptkoordinator des Projektes ist die slowenische Firma PETROL.

Quelle: Hlavné mesto SR Bratislava, Foto: Marek Velček